Nane Kratzke

Thesis:

Entwicklung einer dezentralen App auf Basis von Matrix am Anwendungsfall eines Studentenwohnheims

Published: 22 Feb 2021 (latest update: 25 Apr 2021)
Type: Bachelor (B. Sc.)
State: open
Study program: Informatik, Informationstechnologie und Design
Language: Deutsch
Institute: CoSA

Für die Bewohner von Studentenwohnheimen soll eine App entwickelt werden, die diesen im sozialen und organisatorischen Bereich von Studentenwohnheimen pragmatische Interaktionsmöglichkeiten bietet und auf einem dezentralen und selbstorganisierendem Ansatz basiert.

Studentenwohnheime sind häufig Heimat von mehreren hundert Studierenden mit hoher Fluktuation. Häufig existieren jedoch keine Online-Plattformen für Studentenwohnheimsbelange. Meist wird hierzu (selbstorganisiert) auf Facebook-Gruppen ausgewichen, die von einzelnen Bewohnern erstellt werden. Verlassen die Gruppenadministratoren das Wohnheim, verwaisen diese Online-Gruppen häufig und es müssen andere Organisationsformen in unregelmäßigen Abständen durch Bewohner gefunden werden.

Um eine möglichst attraktive und sich selbstorganisierende Plattform für Studentenwohnheime zu bieten, soll zunächst ermittelt werden, welche Funktionen die Bewohner brauchen und nutzen würden.

Features mit hoher Nachfrage sollen kritisch vor dem Hintergrund des dezentralen Ansatzes auf Machbarkeit und Mehrwert geprüft und bei Eignung im Sinne einer Machbarkeitsstudie implementiert werden. Ferner soll eine geeignete technische Architektur für eine solche App entwickelt werden, die möglichst auf zentrale und zu hostende Serverkomponenten verzichtet.

Aufgrund der Besonderheit des Anwendungsfalls sind folgende Randbedingung einzuhalten:

  • Die App soll als Progressive Web App (PWA), Plattform-unabhängige Desktop-App, oder Plattform-unabhängige Cross-Mobile-App entwickelt werden. Die entsprechende Eignung ist zu untersuchen.
  • Matrix (o. ähnl. P2P-Ansätze) soll als Grundlage für die Kommunikation genutzt werden.

Teilaufgaben:

  • Bedarfsanalyse von Funktionen für Studentenwohnheime. Hierbei sind Bewohner von Studentenwohnheimen geeignet einzubeziehen.
  • Eine Analyse denkbarer technischer Lösungsansätze (dezentral, selbstorganisierend, Mobile-/Desktop-App, usw.) ist vorzunehmen.
  • Begründete Auswahl eines vielversprechenden Ansatzes inkl. Architekturentwurf und prototypischer Implementierung der Anwendung.
  • Die Funktionsfähigkeit der App soll geeignet nachgewiesen werden.
  • Die Nutzbarkeit der App soll systematisch evaluiert werden. Hierbei sind Bewohner von Studentenwohnheimen geeignet einzubeziehen.
  • Dokumentation der oben angegeben Schritte (Bachelor-Arbeit) inkl. Ableitung von Lessons Learned und Empfehlungen für vergleichbare dezentrale Ansätze auf Basis von Matrix (o. ähnl. Frameworks).